Beiträge

Klettern in Sizilien

Zugegebenermaßen war der erste Gedanke vor 6 Jahren nicht sehr positiv – wer kommt da mitten in der Nacht auf unseren Schlafplatz? VW-Bus mit deutschem Kennzeichen… wohl auch ein Kletterer, der aus der Schlucht von Cuenca kommt. Am nächsten Morgen stellt sich heraus, dass es Kanadier sind, die ihre Wurzeln in Neuseeland bzw. der Schweiz haben und überaus sympathisch sind. Obwohl wir uns nur eine Stunde unterhalten, werden Laptop gegen Kletterführer getauscht und die Rückgabe am Abend vereinbart.

Die nächsten Wochen sind Tanya und Danny dann meistens unsere Begleiter auf unseren Besuchen in Ceüse, Rodellar, Gorge du Tarn, Targasonne. Untertags wird viel geklettert, die Abende verbringen wir mit Kartenspielen und Sangria.

Mittlerweile sind sechseinhalb Jahre vergangen und unsere Truppe ist um 75 % gewachsen. Doch weder Zeit noch Entfernung oder veränderte Lebenssituationen haben unserer Freundschaft etwas anhaben können und so trafen wir uns heuer endlich wieder für einen gemeinsamen Urlaub, diesmal in Sizilien. Fazit: Es war großartig – und der nächste gemeinsame Urlaub darf nicht wieder so lange auf sich warten lassen!

DSC03432  DSC03450 DSC03236 DSC03330 DSC03334 DSC03399DSC03437